• Jetzt Spenden! / Donate now!

Hilfseinsätze für ukrainische Flüchtlinge

Sechs Monate ist es nun her, seitdem russische Truppen in die Ukraine einmarschiert sind. Und nach wie vor herrscht Krieg – ein Ende ist nicht in Sicht. Nach Angaben der Vereinten Nationen sind bereits mehr als 11,2 Millionen Menschen geflüchtet. Davon 6,5 Millionen ins Ausland. Ganze Orte, Wohnhäuser und Einrichtungen sind zerstört. Niemand weiß, wann wieder Normalität und Frieden in dem Land einkehren wird.

Die Nothilfe-Einsätze von LOGOS laufen seit Kriegsbeginn auf Hochtouren. Um schnell und effektiv Hilfe leisten zu können, arbeitet LOGOS eng mit lokalen Organisationen zusammen, die bereits vor Ort aktiv sind. LOGOS-Projektkoordinator Matthias Floreck ist in mehreren Einsätzen sowohl nach Moldawien als auch nach Rumänien, Polen und in die Ukraine gereist, um unsere Projektarbeit für die Kriegsflüchtlinge zu organisieren.

Jede Spende, jedes Gebet, jeder Einsatz der Solidarität für die Ukraine ist jetzt von größter Bedeutung. Bitte unterstützen Sie unsere Nothilfeaktion jetzt mit einer Spende. Vielen Dank! Lesen Sie hier den aktuellen Bericht „Ein ganzes Leben in einem Koffer“ von Claudia Black sowie den Artikel „Der Krieg aus geistlicher Sicht“ von Missionsleiter Heinrich Floreck.

 

Unterstützen Sie unsere Hilfsaktivitäten

Unterstützung von Müttern und Kindern in der Ukraine

Etwa 6 Millionen Inlandsflüchtlinge sind in der Ukraine auf Hilfe angewiesen. LOGOS unterstützt unter anderem eine Schule in Boryslav (Westukraine), die 120 Mütter mit ihren Kindern aufgenommen hat. Die meisten von ihnen sind aus Mariupol geflüchtet. LOGOS sichert die Versorgung mit warmen Mahlzeiten und sendet finanzielle Hilfen.  

 

Aktion "Öffne deine Tür" für Flüchtlinge in Moldawien

LOGOS startet die Aktion "Öffne deine Tür" und unterstützt dauerhaft 200 Flüchtlingsfamilien, die Unterkunft in Moldawien bei Familien erhalten haben, die selbst unterversorgt sind und keine staatliche Hilfe erhalten. Zudem haben wir bisher 15.000 Mahlzeiten an  Flüchtlinge verteilt, helfen Einzelnen auf der Flucht bis nach Deutschland und vermitteln hier private Unterkünfte. Lesen Sie hier das Einzelschicksal einer 3-köpfigen Familie "Flucht aus der Kriegshölle".

 

Hilfsgüterverteilung für Flüchtlinge direkt an der Grenze

In Zusammenarbeit mit der rumänischen Partnerorganisation Asociatia Diaspora Locala werden Hilfsgüter in der rumänischen Kleinstadt Timisoara eingekauft und an die rumänische Grenzstadt Sighetu Marmatiei in den Norden gebracht. Dort leistet ein Helfer-Team erste Hilfe und empfängt die vom Krieg betroffenen Menschen. Wasser, Lebensmittel, warme Getränke, Decken und Hygieneartikel werden verteilt. Es werden auch Hilfsgüter und Medikamente dirket in die Ukraine geliefert.

 

Kriegsflüchtlingen in Bulgarien helfen

Das LOGOS-Team in Plovidiv in Bulgarien versorgt diesen Sommer 100 Familien mit Lebensmitteln. Eine Kühlschrankfüllung kostet 70 Euro. Von der Aktion "Füll den Kühlschrank" profitieren Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine, die in bulgarischen Familien untergebracht sind, zudem Christen, die finanziell am Existenzlimit leben und Roma-Familien, die in absoluter Armut leben. Bitte spenden Sie für unsere Sommeraktion.Vielen Dank.

Du möchtest den Menschen in der Ukraine helfen? Wir haben verschiedene Hilfsmöglichkeiten für dich zusammengestellt.