• Jetzt Spenden! / Donate now!

Tansania

Allgemeine Situation

Mit seinen etwa 57 Millionen Einwohnern ist die Republik Tansania in Ostafrika das sechstgrößte Land Afrikas. Die Bevölkerung auf dem Land muss mit zahlreichen Herausforderungen wie Krankheiten, Armut und unzureichender Schulbildung kämpfen. Tansania zählt zu den schlimmsten von Malaria betroffenen Ländern

weltweit. Malaria stellt die häufigste Todesursache bei Kindern dar.

LOGOS-Aktivitäten und soziale Projekte

Im Herzen von Tansania, ungefähr 200 Kilometer westlich von Daressalam, liegt die Stadt Morogoro mit rund 300.000 Einwohnern und die Ortschaft Lundi. An diesen beiden Orten lernen insgesamt 70 LOGOS-Bibelschüler. Der Unterricht in der Mikese Bapist Church in Morogoro findet dreimal pro Woche statt. Der Bau der Bibelschulen wurde von LOGOS finanziert. Die meisten Christen hier sind so arm, dass sie von weniger als einem Dollar pro Tag leben müssen. Doch sie haben ein großes Herz für das Reich Gottes und leben in ihrer Not verstärkt aus dem Glauben.

 

Angesichts der hohen Sterblichkeitsrate durch Malaria verteilte LOGOS Anfang 2017 über 100 Moskitonetze. Gegen den akut vorherrschenden Hunger leistete LOGOS Soforthilfe durch die Ausgabe notwendiger Lebensmittel. Seitdem wurde dauerhafte Hilfe zur Selbsthilfe durch den Anbau von Obst und Gemüse sowie der Beschaffung von Nutztieren ermöglicht. Nutztiere liefern proteinhaltige Nahrung wie Milch, Eier, Käse und Fleisch. Mit dem Start einer kleinen Gemüse- und Hühnerfarm konnte zunächst das Überleben von 220 Christen in Morogoro gesichert werden. Inzwischen wurde sogar ein kleiner Verkaufskiosk eröffnet. In einem parallellaufenden Ziegenprojekt konnten seit Ende 2017 insgesamt 112 Ziegen an die Bibelschüler und Christen verteilt werden. Ende 2018 rettete LOGOS eine christliche Familie aus Elend und Obdachlosigkeit durch den Bau eines neuen Hauses und den Beginn eines Agrarprojekts in Lundi.

 

Bau einer Kindertagesstätte

Seit Anfang 2019 baut LOGOS eine Kindertagesstätte in Morogoro. Nachdem die Behörden einige Monate zuvor den Kindergarten der von LOGOS unterstützten Mikese Gemeinde in Morogoro wegen nicht ausreichender Grundfläche für die Anzahl der Kinder sowie fehlender, kindgerechter Sanitäranlagen geschlossen hatten, war ein Neubau die beste Lösung. Das neue 100 Quadratmeter große Gebäude und die zusätzliche Sanitäranlage wie auch ein Spielplatz sollen für 45 Kinder ein Hort der Liebe, des Schutzes und der Versorgung werden. In den Abendstunden dient das Haus der LOGOS-Bibelschule als Schulungsort.

 

Auch die monatliche Unterstützung eines Bibelschülers hilft, das einjährige Studium zu absolvieren und die ärmsten Gemeindemitglieder gleich mit zu unterstützen. Dabei ist der Betrag der Unterstützung frei wählbar. Jede noch so kleine Unterstützung hilft, zumal nur knapp ein Euro die Tageseinnahmen eines Studenten verdoppelt. Mit kleinen Schritten kann man in Tansania Großes erreichen. Wir wollen dort Gottes Reich bauen und die Menschen, die Gott an unsere Seite gestellt hat, an Körper, Geist und Seele stärken.

Zahlen

  • Etwa 3000 Euro kostet die Fertigstellung der Kindertagesstätte
  • Tansania ist das Land mit der dritthöchsten Malariarate der Welt
  • Etwa 30.000 Menschen sterben jährlich an Malaria allein in Tansania
  • LOGOS verteilte über 100 Moskitonetze als Sofortmaßnahme gegen Malaria
  • Insgesamt lernen 70 Schüler in zwei LOGOS-Bibelschulen in Tansania
  • Farmprojekt und Hühnerfarm sichern Ernährung von über 200 Christen
  • 112 Ziegen wurden seit Ende 2017 verteilt

Jetzt Partner werden! | Jetzt online Spenden!

 

Projekt Impressionen

Projekt-Ansprechpartner

Rebecca Bigge
Rebecca Bigge

Archiv

Online Spenden?

Partner werden?

Telefon-Hotline 0561 / 98 77 77 7