• Jetzt Spenden! / Donate now!

Fragen und Antworten

 

1. Wer ist LOGOS Global Vision e.V.?

LOGOS Global Vision ist ein überkonfessioneller christlicher Verein, der am

5. Juni 2010 gegründet wurde und seinen Sitz in Korbach (Nordhessen) hat.

Ziel von LOGOS ist es, Menschen in Deutschland und weltweit zu dienen,

damit diese durch einen Veränderungsprozess in ihrer Persönlichkeit innere

Befreiung und Wiederherstellung erfahren. Dies geschieht durch Seminare

und Einzelgespräche, wie auch durch die Gründung von LOGOS Bibelschulen

in Afrika, Asien und Europa, die ein biblisches Grundwissen vermitteln und

Menschen eine theologische und missionarische Ausbildung verschaffen.

Durch Barmherzigkeitsdienste erreicht LOGOS vor allem christliche Glaubens-

geschwister, die zum Teil unterhalb der Armutsgrenze leben.

 

2. Was bedeutet der Name LOGOS?

LOGOS kommt aus dem Griechischen und bedeutet „Wort“. Der Ausdruck

„Logos“ wird im sogenannten Prolog des Johannesevangeliums als „Wort Gottes“

verwendet. Johannes 1 Vers 1: „Am Anfang war das Wort (LOGOS) und das Wort

(LOGOS) war bei Gott, und das Wort (LOGOS) war Gott.“

 

3. Welche Aufgaben hat LOGOS?

Im Mittelpunkt der Arbeit stehen der Mensch und sein Wohlbefinden. Der Dienst

von LOGOS ist aufgeteilt in drei Bereiche: Befreien, Lehren und Geben. Durch

Einzelseelsorge und Gebet wird ein Prozess der Heilung und Wiederherstellung

eingeleitet. Seminare für befreiende Seelsorge werden in Deutschland wie auch

weltweit durchgeführt. LOGOS gründet Bibelschulen in Afrika, Asien und Europa.

Durch Barmherzigkeitsdienste erreicht LOGOS zudem Gläubige, die zum Teil

unterhalb der Armutsgrenze leben und leistet auf diese Weise ganzheitliche Hilfe

an Seele, Körper und Geist.

 

4. Wo arbeitet LOGOS?

Die Seelsorge-Seminare finden in verschiedenen Einrichtungen Deutschlands statt.

Die LOGOS-Bibelschulen befinden sich derzeit in Afrika und in Indien. Der

LOGOS-Verein arbeitet von Korbach (Nordhessen) wie auch von der Zweigstelle in

Bonn aus. 5. Wie finanziert LOGOS seine Arbeit? LOGOS erhält keine öffentlichen

Zuschüsse und finanziert seine Arbeit ausschließlich aus privaten Spenden und

monatlichen Förderbeiträgen. Die Spenden sind steuerlich absetzbar.

 

6. Wie werde ich Partner von LOGOS?

Mit einem Förderbeitrag können Sie LOGOS regelmäßig unterstützen. Am besten

erteilen Sie uns hierzu eine Einzugsermächtigung gleich hier anhand des Online-

Formulars, oder Sie fordern schriftliche Unterlagen von uns an. Als LOGOS-Partner

erhalten Sie eine Förderer-Urkunde, ein Dankeschön-Präsent, unsere Gebets-

unterstützung, regelmäßige Berichte und eine Jahreszuwendungsbestätigung für

das Finanzamt.

 

7. Wie hoch kann bzw. sollte ein Förderbeitrag sein?

Der Förderbeitrag ist eine freiwillige, regelmäßige Zahlung per Lastschriftverfahren

oder Dauerauftrag, den Sie monatlich, vierteljährlich oder jährlichspenden können.

Jeder Beitrag ist willkommen.

 

8. Wie werden die Beiträge bezahlt?

Spenden können per Überweisung bei Ihrer Bank weitergeleitet werden, oder auch

online über diese Website.

 

9. Wofür wird mein Beitrag verwendet?

LOGOS verwendet die Spenden für die Aufgaben im Bereich Seelsorge, für die

Bibelschulen und auch zur Unterstützung der Menschen im Umfeld der Bibelschulen.

Sollte ein ganz spezielle Zweck für ein bestimmtes Vorhaben im Projektland angegeben

sein, wird die Spende zweckgebunden weitergeleitet.

 

10. Kommt meine Spende auch an?

Logos Global Vision hat sich verpflichtet, alle Spenden sparsam und unter strikter

Beachtung der Zweckbindung zu verwenden. Ihre Spende kommt garantiert ihrer

Bestimmung zugute.

 

11. Sind meine Spenden steuerlich absetzbar?

Auf jeden Fall. Der LOGOS Verein ist vom Finanzamt in Korbach als gemeinnützig

und mildtätig anerkannt worden. Daher sind Ihre Spenden steuerlich absetzbar. Zu

Beginn jedes Jahres senden wir Ihnen automatisch eine Zuwendungsbestätigung zu.