• </li
  • Jetzt Spenden! / Donate now!

Im April 2019 konnte LOGOS den Bau einer Kindertagesstätte für Kinder der Gemeinde Morogoro fertigstellen. Was äußerlich strahlend schön aussieht, ist von innen noch leer. Es fehlen sämtliche Einrichtungsgegenstände wie Bänke, Tische, Tafel, Matratzen, ein Ofen zum Kochen und weiteres. Der Existenzgrund der Kindertagesstätte ist die Sicherung einer ausgewogenen Versorgung an Körper, Seele und Geist. Das bedeutet, den Hunger zu bekämpfen und Kinder im christlichen Glauben an Jesus Christus zu erziehen.

 

 

15 % aller Kinder im LOGOS-Projekt Morogoro in Tansania sind untergewichtig – nur 5 % von ihnen überleben. Auch die vierjährige Rachel Sipa, die schon seit paar Tagen nicht mehr in die Kita kommen kann ist betroffen. Der Hunger hat ihr Immunsystem derart geschwächt, dass sie immer wieder krank wurde. In solch einem Fall handeln die Erzieher in der Kita sofort durch Überwachung des Elektrolyt-Haushalts, Gabe von Flüssigkeit, Verabreichung von Zusatznahrung und eine Kontrolle der Zunahme. All dies geschieht unter ärztlicher Behandlung und regelmäßigen Check-Ups.

 

Rachel Sipa (4) ist unterernährt. SIe besucht die LOGOS-Kita.


Um die Ursachen der Unterernährung in der Region dauerhaft zu bekämpfen, startet LOGOS einen 3-Schritte-Plan:

 

 

                                                                 Schritt 1: Gebet (Gebetsinitiative aller Christen vor Ort)

 

                                                                 Schritt 2: Bildung von Wirtschaftsgruppen (mit Schulungen für Landwirtschaft)

 

                                         Schritt 3: Anschaffung von Saatgut, landwirtschaftlichen Geräten und Nutztieren

 

Zudem möchte LOGOS zu Weihnachten die Kita von innen füllen und zum Strahlen bringen. Wir hoffen und beten, dass uns dies mit Hilfe vieler barmherziger Menschen gelingt. Wir bitten um Ihre Spende und Ihr Gebet! Vielen Dank!